Konzert

Der kleine Punkt

Date

Fr, 11. Mrz 2022

Time

19:30

Cost

Einführung 19:00

Location

Atelier für Kunst und Philosophie Zürich
THEMA
Als die Raumsonde Voyager 1 vor wenigen Jahren das Einflussgebiet unserer Sonne verliess und langsam in den interstellaren Raum hineinflog, nachdem sie in den 70-er Jahren die Erde verliess, wurde bewusst, dass die Menschen keinen Einfluss mehr auf sie haben werden und sie sich selbst überlassen ist. In den Momenten kurz davor schickte sie ein letztes Bild zurück auf die Erde. Neben tausenden von Lichtpünktchen war noch ein ganz kleiner blauer Punkt auszumachen, eben unsere Erde. Dieses Programm zoomt wieder ganz nahe zurück auf unsere kleine Welt und bringt einerseits spielerisch intime Werke zum Klingen andererseits betörend nachdenkliche.
PROGRAMM
Alfred Knüsel (*1941)
Schatten (2019) 10’
für Flöte, Klavier, Violine und Violoncello

Hugo Reis (*1981)
O Horizonte de uma Borboleta (2014) 8’
für Flöte, Violine und Klavier

Jing Yang (*1963)
Cello-Concerto Totentanz (2017) 9’
für Violoncello und fünf Begleiter

Martin Jaggi (*1978)
Enga (2018) 12’
für Bassflöte, Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier

Stefanie Haensler (*1986) Im Begriffe (2016) 10’ für Flöte, Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier
BESETZUNG

Riccarda Caflisch, Flöte
Manfred Spitaler, Klarinette
David Sontòn Caflisch, Violine
Christian Hieronymi, Violoncello
Daniel Sailer, Kontrabass
Asia Ahmetjanova, Klavier


Weitere Veranstaltungen